Wie sieht das perfekte Klassenzimmer von morgen aus? Diese Frage stellt sich auch das Unternehmen Flexibles Klassenzimmer. Von Schultafeln über Tische und Stühle bis hin zu anderen Einrichtungsdetails: Flexibles Klassenzimmer ist die perfekte Adresse für Eltern, Schüler, Lehrer und Schulleiter, die sich für einen abwechslungsreichen und vielseitigen Unterricht einsetzen wollen. Hier gibt es eine ganze Menge an Informationen und natürlich auch die passenden Möbel, die den Schulalltag nachhaltig verändern. Wie das geht und warum die Ideen simple und gleichzeitig einleuchtend sind, zeigen wir euch in diesem Blogbeitrag.

Das Zauberwort lautet Abwechslung

Denkt doch selbst einmal an eure eigene Schulzeit zurück. Wann hat euch der Unterricht besonders viel Spaß gemacht und an welche Stunden könnt ihr euch schon gar nicht mehr erinnern? Die meisten von euch denken jetzt wahrscheinlich direkt an eine bestimmte Lehrerin oder einen Lehrer, der den Unterricht nachhaltig erinnerungswürdig gemacht hat. Auch heute hängt natürlich noch immer ein Großteil der Möglichkeiten vom Engagement der Lehrkräfte ab. Doch wie sich herausstellt, kann auch die Einrichtung der Klassenzimmer helfen. Das sieht in der Realität und Umsetzung dann nämlich folgendermaßen aus: Die Idee hinter einem flexiblen Klassenzimmer ist, dass sich die unterschiedlichen Möbelstücke einfach und schnell miteinander kombinieren lassen können. So können aus Einzeltischen schnell Gruppentische gebaut werden. Unterschiedliche Tafelsysteme helfen außerdem dabei, tatsächlich alle vier Wände des Raumes zu nutzen. Langweiliger Frontalunterricht gehört schließlich längst der Vergangenheit an. Warum also nicht gleich die Kreativität der Kinder fördern und einen abwechslungsreichen und unterschiedlichen Schulalltag prägen?